reisen bildet

8 10 2010

klar, man lernt neue menschen und fremde kulturen kennen, hört neue sprachen und neue musik – all das sind neue eindrücke, die man daheim auf dem sofa garantiert nicht gewonnen hätte. aber – und das finde ich sehr interessant – man lernt in der fremde auch eine ganze menge über sein eigenes heimatland!

nicht nur, dass man plötzlich mal live und ganz direkt mitbekommt, was menschen aus anderen ländern über deutschland denken – man steht plötzlich in der pflicht und muss deutsche eigenheiten, ausdrücke oder absurditäten erklären, die einem in der heimat als gar nicht so bescheuert auffallen, wie sie tatsächlich sind.

seit ich in kanada bin, habe ich beispielsweise schon sehr viel über das deutsche gesundheitssystem gelernt, kenne mich mit dosenpfand und rauchverbot besser aus und weiß jetzt auch, warum das oktoberfest gefeiert wird. das erste münchner oktoberfest fand nämlich im oktober 1810 anlässlich der hochzeit von kronprinz ludwig und prinzessin therese statt. das hatte ich vorher nicht gewusst. ich dachte eigentlich immer, der bayer an sich feiert und trinkt halt gern.

an dieser stelle möchte ich übrigens kurz einschieben: wäre ich tatsächlich ein bayer, dann hätte ich das mit sicherheit gewusst, weil es mir schon seit kindertagen eingetrichtert worden wäre. ihr seht, liebe pfälzer: ich bin definitiv noch einer von euch! aber das nur am rande…

genauso wenig wusste ich bis gestern abend woher die bezeichnung „muskelkater“ stammt. meine liebe mitbewohnerin myriam kam nämlich mit einem üblen exemplar nach hause. ich habe ihr dann vom deutschen „muscle cat“ erzählt. Das fand sie lustig, konnte sich aber nicht erklären, was der kater mit dem muskel zu tun hat. ich auch nicht.

also habe ich recherchiert und herausgefunden, dass dieser „ schmerzhafte kater“ nichts mit einem pussierlichen tierchen zu tun hat, sondern etymologisch aus dem griechischen stammt: aus einem katarrh wurde im laufe der zeit eben ein kater.

again what learned – vielleicht irgendwann sogar mal englisch…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: